Bruderholzhof from manufaktura on Vimeo.

Unsere Kühe sind im Sommer Tag und Nacht auf der Weide. Im Winter verfügen sie über einen grosszügigen Laufstall mit Tief-Stroh-Bett. Die Kälber werden Mutter- und Ammengebunden aufgezogen. Die Milch kann zu jeder Tages- und Nachtzeit bei uns am Automaten gekauft werden. Flaschen stellen wir für ein Depot zur Verfügung, aber man darf gerne sein eigenes Milchkesseli mitbringen. Unsere Kühe haben Hörner und die kreativsten Namen weit und breit!


Rund sechzig Hühner und zwei Hähne scharren auf den Weiden hinter dem Hofladen und liefern täglich frische Eier. Sobald auf einer Stelle der letzte Grashalm gefressen ist, zieht die Gruppe weiter.


Mit dem Frühling kommen auch die kleinen Ferkel auf den Hof. Während des Sommers überlassen die Kühe den Schweinen ihren Stall. In der grossen Halle können sich die Schweine austoben und den Stroh durchwühlen. Gefüttert werden sie ausschliesslich mit hofeigenem Getreide und hofeigener Molke.


Kaum übersehbar ist unser Hofhund Inu, die gerne ihr Glück bei Vorbeiziehenden sucht. Sie ist aber auch eine wichtige Hilfe beim Treiben der Viehherde.

Diskreter sind unsere beiden Katzen Neko und Chichi, die dem Stand der Mäuse zusetzen. Für Streicheleinheiten sind sie aber immer zu haben.


Wer entlang des renaturierten Baches geht, entdeckt auf der rechten Seite hinter der Hecke eine Pferdekoppel mit unseren beiden Freibergern Yucca und Fuldera.


Durch die rücksichtsvolle Bio-Bewirtschaftung des Landes lassen sich eine Vielzahl von Vögeln wie Schwarzkehlchen, Grünspechte oder Sperber und Wildtiere wie Fuchs, Dachs und Wiesel entdecken.

Ein Pärchen Turmfalken, zuweilen Schleiereulen und zahlreiche Schwalben leben unter unserem Dach.